Chronik


Informationen zu den weiterführenden Schulen - Übergang Klasse 4/ Klasse  5

Liebe Eltern des Jahrgang 4!  Die   Einladungen zu den Elternabenden zum Übergang Klasse 4/5  sowie zur Gästeregistrierung  finden Sie  im    Bereich Eltern/ Briefe an die Eltern.  Sie erhalten die Dokumente auch über die Ranzenpost Ihres Kindes.

Ihr FES-Team


 

Das FES-Team

wünscht allen

schöne und erholsame Ferien!


Tag der Nachhaltigkeit

Auch in diesem Jahr beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der Vorklassen und der Ganztagsschule  am    Tag der Nachhaltigkeit.   Siehe   Schulentwicklung/Umweltschule/Tag der Nachhaltigkeit.


Auswertung der Umfrage zum Homeschooling im Schuljahr 2019/20


Aktion "zu Fuß zur Schule"

In der vergangenen Woche fand die Aktion "zu Fuß zur Schule" statt. Lesen Sie hier mehr dazu im Bereich Eltern/ Briefe an die Eltern.


Termine für das ganze Schuljahr

Liebe Eltern,

ab sofort finden Sie hier aktuelle Termine. Folgen Sie bitte diesem Link.


Zur Elternbeiratssitzung vom 15.9.2020

Das Protokoll zur Elternbeiratssitzung finden Sie im Bereich Eltern/Schulelternbeirat.


Einschulungsfeiern 2020/21

Die Einschulungstermine für das Schuljahr 2020/21  stehen fest!

Folgen Sie bitte dem Link zum Bereich Einschulung 2020.

 

Download
Einladung Einschulungsfeier 20_21Vorklas
Adobe Acrobat Dokument 136.1 KB
Download
Einladung Einschulungsfeier 20_21 Klasse
Adobe Acrobat Dokument 135.8 KB
Download
Einladung Einschulungsfeier 20_21 Klasse
Adobe Acrobat Dokument 135.9 KB
Download
Einladung Einschulungsfeier 20_21 Klasse
Adobe Acrobat Dokument 135.9 KB


Allgemeine Informationen zur Einschulung 2020

Liebe Eltern,

natürlich wird es eine Einschulung im Schuljahr 20/21 geben! Wir freuen uns schon sehr auf unsere neuen Erstklässler!

Da uns bereits viele Anfragen bezüglich der Einschulung erreicht haben, finden Sie hier vielleicht ein paar hilfreiche Informationen.

Ihr Kind wird eingeschult. Auf welche Art und Weise die Einschulungsfeier im August stattfinden wird, können wir Ihnen leider noch nicht sagen. Sobald wir die entsprechenden Vorgaben haben, werden wir die Einschulung umgehend planen und Sie unverzüglich per Post und per Homepage informieren. Wir haben bereits die Klassenbildungen der 1a, 1b und 1c vorgenommen und die Klassenlehrkräfte nehmen in den Sommerferien mit jedem Kind Kontakt auf. Auch unsere jetzigen 2. Klassen freuen sich schon im nächsten Schuljahr die Patenschaft unserer Erstklässler zu übernehmen.

 

WICHTIG:

Ihr Kind braucht einen Schulranzen. Diesen können Sie schon mit Ihrem Kind besorgen. Tipp: Achten Sie darauf, dass der Ranzen an sich so leicht wie möglich ist und von selbst steht. Ihr Kind braucht eine Federmappe mit Stiften. Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Kind einen Bleistift aussuchen, mit dem Ihr Kind gut schreiben kann und ein Radiergummi dazu finden, mit welchem man diese Bleistiftschrift auch gut wegradieren kann. Eine Materialliste für weitere Anschaffungen erhalten Sie von den Klassenlehrkräften und demnächst über die Homepage.

  

Wir informieren alle Eltern über die Homepage und per Briefpost, sobald wir die Regelungen für das neue Schuljahr durch das Hessische Kultusministerium vorliegen haben. Einen ersten Einblick in unsere Schule erhalten Sie auch durch unser „Eltern-ABC“ auf der Homepage.

 

Herzlichst,

Pia Jaensch



 

 

 Wir  wünschen allen 

schöne und erholsame Ferien!

 

Das FES-Team


Anmeldung der Schulanfänger 2021

 

Liebe Eltern,

die Schulanmeldungen für die Einschulung 2021 finden am 17.06.2020 und 24.06.2020 statt.

 

Sie bekommen in den nächsten Tagen hierzu Post von uns mit dem individuellen Termin.

 

Alle Kinder müssen bei der Schulanmeldung vorgestellt werden und durchlaufen die Sprachstandsdiagnostik. (ca. 10 Min.)

 

Bitte kommen Sie mit Mundschutz zum Haupteingang und warten davor, bis Sie von einer Lehrkraft abgeholt werden. Ihr Kind muss keinen Mundschutz tragen.

Sie und Ihr Kind gehen dann in den Neubau zum Sprachstand und werden anschließend zum Sekretariat (Fenster) gebracht. Beachten Sie bitte unsere Hygieneregelungen (siehe fesbaunatal.de)!

 

Wir bitten Sie, die ausgefüllte Schulanmeldung, einen Zusatz zur Schulanmeldung und einen Notfallbogen mitzubringen und eine Geburtsurkunde (oder Familienstammbuch) bei diesem Termin vorzulegen.          

 

Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihr Kind!                                                  

Herzliche Grüße                                                                                

 

P. Jaensch

Schulleiterin


GTS: Unsere aktuellen AG Angebote  ab Februar 2020


Projektwoche Schulhofgestaltung

-Abgesagt-

 

Liebe Kinder, liebe Eltern!

In der Schulwoche 30, vom  27.04. - 30.04.2020, findet unsere diesjährige Projektwoche mit dem Motto Schulhofgestaltung  statt. An 4 Tagen möchten wir mit euch/Ihnen den Schulhof und das Außengelände verschönern.

Die Projekte werden klassenweise durchgeführt.

 

Weitere Informationen folgen in Kürze.


Möchtest du ein Fahrzeug  bauen, was mit der Kraft der Sonne auf deinem Küchentisch fährt?

 Dann lies dir unten stehenden Zeitungsartikel durch und besuch die Seite der Universität Kassel. www.uni-kassel.de/eecs/solarcup

Download
Online-Projekt: "Sonnenkraft am Küchentisch" von der Universität Kassel
Hier erhältst du noch mehr Informationen über das Projekt "Sonnenkraft am Küchentisch".
Anschreiben-Sonnenkraft am Küchentisch_o
Adobe Acrobat Dokument 100.2 KB

Der  Landkreis Kassel verkündet:

 

Kreis lässt Betreuung an Schulen weiterlaufen


Reaktion auf die Entscheidungen des Landes

 Landkreis Kassel. Die heutige Entscheidung der Hessischen Landesregierung die Unterrichtsverpflichtung an den Schulen in Hessen bis zum Ende der Osterferien am 19. April auszusetzen und die Kindertagesstätten zu schließen, hat auch erhebliche Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Kassel. „Die Entscheidung der Landesregierung beendet den Zeitraum der Unsicherheit für Eltern, Schüler, Lehrer und die Mitarbeiter der Kindertagesstätten“, stellen Landrat Uwe Schmidt und Vizelandrat Andreas Siebert fest. Der Landkreis werde sein Personal – die Besetzung der Schulsekretariate, die Hausmeister und Reinigungskräfte – weiter in den Schulen belassen. Dies gelte auch für die bei der kreiseigenen Arbeitsförderungsgesellschaft AGiL beschäftigten Betreuungskräfte.

 

Der Landkreis werde ab dem 16. März bis 19. April auch alle Sporthallen für die Nutzung durch die Sportvereine im Kreis schließen. „Wir hoffen auf das Verständnis der Vereine, aber die aktuelle Situation lässt keine andere Regelung zu“, betont Landrat Schmidt. Auch die Jugendburg und Sportbildungsstätte Sensenstein werde ab Montag bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

 

Für die Kindertagesstätten im Landkreis teilt Vizelandrat Andreas Siebert mit, dass „wir hier noch abwarten müssen, wie wir zusammen mit den Kommunen im Kreis die Vorgaben des Landes umsetzen“. Sobald es neue Informationen zur Betreuungssituation gibt, werde der Landkreis dies schnellstmöglich auf seiner Internetseite und  über die Medien mitteilen.

 

Die Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Landkreises in Schönau, auf Sylt und in Wülmersen bleiben vorerst weiter offen. „Im Tierpark Sababurg werden wir alle Events absagen – der Tierpark bleibt aber weiter geöffnet“, informiert Landrat Schmidt. Der Eigenbetrieb Abfallentsorgung des Landkreises werde bis auf weiteres ohne Einschränkung weiterlaufen.

 

Auf der Internetseite des Landkreises www.landkreiskassel.de werden ab Montag weitere Informationen zu den häufigsten Fragen rund um die Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der COVID-19-Situation veröffentlicht.

 

Quelle: https://www.landkreiskassel.de/pressemitteilungen/2020/maerz/kreis-laesst-betreuung-an-schulen-weiterlaufen.php

 

 

Nachricht vom 13.3.2020

Coronavirus SARS-CoV-2

Regulärer Schulbetrieb wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

13.03.2020/   Hessisches Kultusministerium
Virus unter dem Mikroskop
© Arek Socha/Pixabay

 

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden. Am Montag haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte noch einmal Gelegenheit, in den Schulen zusammenzutreffen, um Verabredungen für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien zu treffen, persönliche Lehr- und Lernmaterialien aus den Schulen zu holen und Hinweise zu geben, wie Unterrichtsstoff ggf. vor- und nachbereitet werden kann.

Schulleitungen sind an den Unterrichtstagen zu den üblichen Unterrichtszeiten zur Anwesenheit verpflichtet, um die Erreichbarkeit für die Schulaufsicht sicherzustellen und gegebenenfalls weitere Schutzmaßnahmen vor Ort umgehend umsetzen zu können. Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6 ist eine Notbetreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. 

 

Landesabitur soll durchgeführt werden 

Trotz der vorübergehenden Schulschließungen soll das Landesabitur wie geplant stattfinden. Die Abiturienten waren bereits gestern vom Unterricht befreit worden. Mit dieser Maßnahme sollen vor allem mögliche Ansteckungssituationen vermieden werden. Landesregierung und Schulverwaltung wollen aber all jenen, die mit den bevorstehenden Prüfungen ihre Hochschulreife erlangen möchten, diese Möglichkeit auch weiterhin offenhalten. Das Landesabitur soll demnach – Stand heute – am Donnerstag, 19. März, beginnen und die schriftlichen Prüfungen bis zum vorgesehenen Ende am 2. April durchgeführt werden. Alle Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten, die bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, sind abzusagen. Dies umfasst alle Schulfahrten im In- und Ausland, unabhängig davon, ob der Zielort vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen ist.

 

Kontakt für Pressevertreter

 

Pressesprecher: 
Stefan Löwer

Hessisches Kultusministerium
+49 611 368 2006
+49 611 368 2096
pressestelle@kultus.hessen.de

 

Quelle: https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/regulaerer-schulbetrieb-wird-bis-zu-den-osterferien-ausgesetzt


Information vom 10.02.2020

 

Liebe Schulgemeinde,

 der Unterricht an der Friedrich-Ebert-Schule findet ab morgen, Dienstag, 11.02.2020 wieder statt.

 

gez. Pia Jaensch, Rektorin (i.K.)


Information von Sonntag, 09.02.2020 um 13.30 Uhr

 

Liebe Schulgemeinde,
in Anbetracht der angekündigten Wetterlage, wird an der Friedrich-Ebert-Schule in Baunatal morgen, Montag, 10.2.2020 kein Unterricht stattfinden: Die Schule fällt aus! Eine Notfallbetreuung wird eingerichtet. Weitere Informationen erhalten Sie im Laufe des Montages von der Schulleitung und über Elternbeiräte, Homepage der FES und öffentliche Medien.

Die Mitarbeiter der Schule werden wenn möglich vor Ort sein.


gez. Pia Jaensch, Rektorin (i.K.)


Information an die Eltern der FES von der Schulleitung vom 09.02.2020 um 11.00 Uhr

 

Liebe Eltern,

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Hessen mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die ihren Höhepunkt in der zweiten Nachthälfte von Sonntag zu Montag haben werden und damit den morgendlichen Verkehr spürbar beeinträchtigen werden. Ein weiterer Höhepunkt wird nach derzeitigen Prognosen im Laufe des Vormittags erwartet.
Die Sicherheit der Kinder hat stets oberste Priorität, deshalb bitten wir Sie, sich über die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse zu informieren und dann morgen selber zu entscheiden, ob der Schulweg für Ihr Kind sicher ist. Wenn Sie entscheiden,  ihr Kind aus Sicherheitsgründen nicht in die Schule zu schicken, bitten wir Sie, die Schule rechtzeitig zu informieren. Unser Telefon ist zeitweise defekt, daher Info an Notfalltelefon: 0176-13331824.


Herzliche Grüße,  P. Jaensch

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums: 

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/sturmwarnung-fuer-montag-auswirkungen-auf-den-schulbetrieb-0